Erste deutliche Heimschlappe

Leider mussten die “Zebranos” am letzten Sonntag die erste deutliche Heimniederlage der Saison hinnehmen.
Gegen “Markt 3 United”, die in dieser Saison deutlich zu den Meisterschaftsfavoriten gehören, hieß es am Ende 2:11 (HZ: 0:6).
Für die beiden Tore der “Zebranos” zeichnete sich der unerbittlich rackernde Angelo Quarta in den Schlussminuten verantwortlich.
Die Vorlagen kamen von Dennis Dettenberg und David Hinsen.
Bedauerlicherweise kam es bei den Gastgebern erstmals in dieser Saison, und das ausgerechnet im Straelener Derby, zu der Situation, dass lediglich eine Rumpftruppe auflaufen konnte.
Daher nochmal einen großen Dank an alle die sich, teilweise trotz Verletzungen usw., in der Dienst der Mannschaft gestellt haben!
Zum Spiel an sich gibt es neben dem Ergebnis sonst nicht mehr viel zu sagen.
Lediglich der trotz allem immer vorhandene Kampfgeist und der Zusammenhalt sollte nochmal hervorgehoben werden!

Fazit: keine Spieler, keinen Verbandskoffer, keine Leibchen (Ersatztrikots musste noch spontan besorgt werden), 2 Spielbälle weniger im Sortiment – keine Punkte…

Trotz allem wurden natürlich die durchaus vorhandenen Bemühungen der Spieler anhand der “Spieler des Tages” Auswertung gewählt.
Dabei kam es zu einem Dreikampf den am Ende knapp das Laufwunder Mirco Todte gewinnen konnte.
Ihm folgen Doppeltorschütze Angelo Quarta und Torwart Andreas Neumann.