Saisonstart gelungen

Am Sonntag konnten die “Zebranos” ihr Auftaktspiel in die neue “KLN” Saison mit 7:5 bei “Eisern Hamb” gewinnen.
Mit einen starken Kader, allerdings ohne Stammtorwart Andreas Neumann, wurde dieses Auswärtsspiel in Angriff genommen.
Ihn vertrat Jan Tacca der seinen Job als Aushilfe gut machte und so zum Sieg beitragen konnte, auch wenn er mal nicht im Mittelfeld wirbelte.
Die ersten Minuten verliefen Ergebnis technisch erstmal gegen die Gäste.
Nach 11 Minuten stand es schon 2:0 für die Hamber. Mit drei Toren am Stück durch Mirco Todte (13./23. Minute) und Yazan Ramadan (33.) konnten die “Zebranos” den Spieß allerdings umdrehen.
Nach dem letztmaligen Ausgleich durch “Eisern” in der 36. Minute zum 3:3 ging es dann in die Pause.
Nicht nur die Platzverhältnisse, auch das Aluminium, standen den “Zebranos” bisher im Weg, aber das sollte sie jetzt auch nicht mehr aufhalten können.
David Gronau direkt nach der Pause (48.), Simon Baaken nach einem Konter (62.) und nochmal Baaken (74.) mit einem Distanzschuss schraubten das Ergebnis, nach einen zwischenzeitlichen Gegentor (73.), auf 6:4 in die Höhe.
Gute zehn Minuten vor dem Ende keimte bei den Gastgebern nochmal Hoffnung auf, aber den Anschlusstreffer zum 5:6 konterte Yann Drujon, einer der drei eingesetzten Neuzugänge, zum 7:5 Endstand in der letzten Spielminute.
Zu diesem Sieg trugen auch die anderen beiden Neuzugänge Sven Kinzer und Sebastian Schlabbers bei.

In der Tabelle belegen die “Real Zebranos” momentan den 5. Platz.

Zum Spieler des Tages wurde Simon Baaken gewählt. Ihm folgen auf den Plätzen M. Todte und mit größerem Abstand Carsten Schmetter.

Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen “Ewig Knülle”.