Viele Spieler und Fans – wenig Punkte

Das Nachholspiel des 8. Spieltags beim Tabellendritten “Global Players” ging mit 2:5 verloren.
Zur Halbzeit stand es nach dem frühen Rückstand aus der 6. Minute lediglich 1:0 für den Gastgeber.
Die “Zebranos”, welche mit 14 Spielern und sagenhaften 15 Fans angereist waren, fanden erst gegen Mitte der ersten Hälfte langsam ins Spiel.
Trotz diverser Großchancen konnte aber lange kein Tor erzielt werden.
So kam es dann natürlich so wie es kommen musste. Zwischen Minute 53 und 65 bauten die Gastgeber ihre Führung auf 4:0 aus.
Etwas Hoffnung keimte nach den beiden Anschlusstoren durch S. Baaken (72.) und D. Gronau 81.) auf.
Nun schmiss man natürlich nochmal alles nach vorne und kassierte dann doch noch das 5:2 in der vorletzten Minute.

Zum Spieler des Tages wurde der unermüdlich laufende C. Horstemann gewählt. Platz zwei belegte S. Baaken vor Aushilfstorwart D. Weymans.

Nachzureichen ist noch die Auswertung aus dem letzten Ligaspiel bei “Glückauf Lintfort”.
Hier gewann C. Schmetter vor S. Baaken und A. Quarta.