Zweiter Sieg in Folge

Am Sonntag konnte der zweite “KLN” Sieg am Stück eingefahren werden.
Gegen die “Global Players” aus Viersen stand es am Ende hochverdient 3:0, nachdem es zur Halbzeit noch 0:0 unentschieden hieß.
Bereits nach zehn Minuten hätten die Gastgeber 2:0 oder höher führen können, wenn nicht müssen. Wieder einmal wurden hochkarätige Chancen am Stück vergeben.
Neben einem weiteren Aluminiumtreffer schaffte es ein Spieler[size=8] (Rene von Meegen – Name durch die Redaktion geändert)[/size] der “Zebranos” sogar den rechten und linken Innenpfosten zu treffen und dabei kein Tor zu erzielen – mit einem Schuss wohlgemerkt!
Erst in der 58. Minute nagelte David Gronau (Vorlage D. Weymans) den Ball in den rechten Winkel zum 1:0.
D. Hinsen (66.) und M. Todte (Vorlage Y. Ramadan, 70.) erhöhten dann schnell auf 3:0.
Mit diesem Sieg zogen die “Zebranos” an den “Players” vorbei und belegen nun Platz sieben in der Tabelle.

Zum Spieler des Tages wurde Carsten Schmetter gewählt – Glückwunsch!
Ein extra Dank geht an Dennis Jansen der sich ins Tor stellte, und direkt den Laden dicht hielt, da alle anderen verfügbaren Keeper verletzt oder verhindert waren.