Erster Saisonsieg inkl. Hattrick durch Mirco Todte

Endlich konnten die “Zebranos” ihren ersten Saisonsieg feiern.
Mit 5:2 wurde “Ewig Knülle” völlig verdient besiegt.
Bereits in der zweiten Minute erzielte Sven Güntermann das 1:0, dies war gleichzeitig das erste Tor seiner Karriere in der heimischen “ZebrArena”.
Nach einem Gegentreffer in der 32. Minute traf er sogar nochmal den Pfosten (35. Minute) und mit einer Ecke dann auch noch die Latte.
Es sollte aber Slalomläufer Carsten Schmetter vorbehalten sein das 2:1 zu erzielen.
In der 42. Minute startete er seinen Sololauf über das halbe Feld und netzte am Ende ein, super Tor!
Nach dem 3:1 und 4:1 in der zweiten Hälfte, und einem weiteren Pfostenschuss durch Daniel Weymans in der 68. Minute, war das Spiel dann endgültig entschieden, auch wenn “Knülle” in der 74. Minute nochmal auf 2:4 verkürzen konnte.
Neben diesen beiden Treffern erzielte Mirco Todte auch noch den 5:2 Schlusspunkt in der 83. Minute und damit einen Hattrick.

Zum Spieler des Tages wurde Mirco Todte gewählt, Ihm folgen Carsten Schmetter und Sven Güntermann auf den weiteren Plätzen.