Nur ein Osterei gefunden

Am gestrigen Ostermontag nahmen die “Real Zebranos” am Osterturnier der Halle “Ballkontakt” in Duisburg teil. Dort traf man in der Vorrunden auf 5 Team (15 Minuten Spielzeit), von denen vier allerdings ausgemachte Hallenspezialisten waren. So verlor man diese vier Spiele auch alle. Im ersten Spiel gegen eine russische Auswahl, die wohl “Dynamo Moskau” hiess, war das Ergebnis mit 1:2 noch sehr eng. C. Röskens erzielte das einzige Tor. Im 2. Spiel gab es dann die erste Packung. Mit 1:8 ging man gegen “Bridge e. V.” unter. Auch hier markierte C. Röskens das einzige Tor. Danach gab es ein 1:5 gegen “Los Diegos”. Hier traf M. Bönings zum Ehrentreffer. Gegen das letzte der vier starken Team, “The Gunners”, verlor man dann mit 0:5. Es solte am Ende dann aber noch einen überzeugenden Sieg geben. Gegen die “Kickers Rohrpott” siegte man 13:2. Die Tore erzielten M. Bönings, T. Fortucci, P. Impekoven, C. Röskens, S. Schneider und Jens (Gastspieler) (jeweils 2) und H. Nold. Am Ende des Spiels kam es dann noch zu einer Rudelbildung. Das Fazit könnte leuten, wenigstens ein bisschen bewegt über Ostern und wenigstens nicht Letzter in der Gruppe. Über die spielerischen Defizite bei diesem Hallenturnier sollte man lieber den Mantel des Schweigens hüllen! Bermerkenswert ist allerdings die Tatsache, dass die “Zebranos” mit ca. 14 Fans das halbe Hallenpublikum stellte. Das ist mal wieder toll von unseren FAns!